VERKEHR UND VERKEHRSMITTEL

1. Welche Verkehrs-Regeln gibt es?

Die Geschwindigkeit ist innerhalb der Orte meistens auf 50 km/h begrenzt. Und auf  kleineren Straßen und in Wohn-Gegenden meistens auf 30 km/h. Wenn es keinen anderen Hinweis gibt, ist die Höchst-Geschwindigkeit auf Landstraßen 100 km/h. Aber nur, wenn die Landstraße außerhalb von Orten ist. Auf Autobahnen gibt es Strecken-Abschnitte ohne Geschwindigkeits-Begrenzung. Die Behörde empfiehlt, dort nicht schneller als 130 km/h zu fahren. 

In vielen Städten und Orten gibt es Spiel-Straßen. Sie dürfen dort nur Schritt-Geschwindigkeit fahren.

In Deutschland gibt es regelmäßige Verkehrs-Kontrollen. Wenn Sie falsch parken oder zu schnell fahren, müssen Sie ein Straf-Geld bezahlen. Die Behörde kann den Führerschein einziehen, wenn Sie die Verkehrs-Regeln oft brechen.